Donnerstag, 24. Juli 2014

{Rezeptglück} Couscous Salat

So ein schöner, warmer, sonniger, sommerlicher Sommer ist doch was tolles! Wie ich diese Zeit genieße. Ich genieße große Entspanntheit, Ruhe und Gelassenheit, da für mich der Sommer - vorausgesetzt es ist echter Sommer - immer mit einem Urlaubsgefühl einhergeht. Auch wenn ich gar nicht Urlaub habe.
Genauso wie ich das Wetter und damit verbundene Sommergefühle genieße, genieße ich sommerliches Essen. Leichte, schnell gemachte aber geschmackvolle, mit einer leicht fruchtigen Note, sind genau richtig.

Es gibt nicht besseres als eine reife, sonnenwarme, selbstgepflückte Tomate, die eine Geschmacksexplosion in meinem Mund auslöst. Himmlisch fruchtige Früchte, bei denen ein gutes Stück Schokolade nicht mehr mithalten kann. In dieser Zeit beschenkt und die Natur mit wahrlich fantastischen, geschmacksintensiven, frischen, reifen und Unmengen an leckersten Zutaten für die Küche. (Ich beneide jeden, der einen Garten hat, und diesen zum Anbau von ein wenig Obst und Gemüse nutzen kann.)
Und wer möchte nicht ein Stückchen - oder auch ganz viel - Sommer auf seinem Teller haben?!


Ein kleine sommerliche Erfrischung und Stärkung habe ich in diesem Couscous-Salat gefunden! Ein kleines Träumchen war das. Fruchtig, herb und würzig sorgte für echtes Geschmackserlebnis! Probiert's selbst!

Man nehme:
1 mittelgroße Tasse Couscous - ca. 200 g, 1 Frühlingszwiebel, 1 Tomate, ca. 2 - 3 dicke Streifen Feta, 1 Knoblauchzehe, 1/2 gelbe Paprika, eingelegte getrocknete Tomaten in Öl und Kräutermarinade

1. Den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten.
2. Die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden, die Tomate, Paprika und den Feta würfeln. Zum Couscous dazugeben.
3. Den Knoblauch in den Couscous pressen (oder kleinschneiden).
4. Ca. 6 - 8 (nach Belieben und Geschmack mehr) große getrocknete Tomaten  kurz abtropfen lassen und auch klein Schneiden. Zum Couscous geben.
5. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6. Der Clou an dem Rezept: nun 2 - 3 EL des Öls der eingelegten Tomaten zum Couscous geben. So bekommt er eine fruchtig, würzige, frische Note.
7. Umrühren und genießen!


Guten Appetit!


Fangt den Sommer ein, und genießt ihn!
Viele Grüße,
Emilia.