Dienstag, 15. Juli 2014

{Let's cook together} Pesto-Schafskäse-Schnitte

Seit langem verfolge ich die "Letscooktogether"-Aktionen von Ina. Erst hab ich es zeitlich verplant, dann viel mir nichts passenden zum Thema ein und so weiter. Auch dieses Mal war ich sehr ratlos, wollte ich doch endlich so gerne mitmachen. Gottseidank ist mir gestern Abend meine liebste Sommer-"Stulle" eingefallen. Eine Pesto-Schafskäse-Schnitte.


Ehrlich gesagt hat diese "Stulle" keinen Namen. Ich hab sie grad mal ganz spontan so getauft. Eigentlich ein Fladenbrot mit rotem Pesto, Tomaten, Schafskäse und einem Kräuter-Knoblauch-Topping. (Mein Liebster wünschte sich aber Ciabatta-Brötchen anstelle des Fladenbrotes. Psst, kleiner Geheimtipp: Mit Fladenbrot ist's leckerer!)


Am liebsten biete ich dieses Schnittchen zur Partys als "Fingerfood" an. Es ist natürlich größer als ein solches typischerweise ist, jedoch isst es sich am besten aus der Hand. Bei uns gab es das Stüllchen heute zum Mittag mit einem leckeren Salat. Den Salat gibts nächstes mal.
Dieses Stülleken verströmt Sommer, Sonne und Entspannung pur!



Aber lange Rede, kurzer Sinn - hier kommt das Rezept:

Zutaten für 2 Personen  (ergibt 2 Fladenbrot-Hälften pro Person):
1/4 Fladenbrot, ca 150 - 200g getrocknete Tomaten (am besten die marinierten in Öl), ca. 50g Parmesan, 1- 2 frische Tomaten, Schafskäse, 1 dicke Knoblauchzehe, 1 Handvoll Oregano, 1 Handvoll Thymian, Olivenöl

Zubereitung:
1. Zunächst das rote Pesto zubereiten (oder fertiges nehmen. Dann überspringe diesen Schritt). Dazu 50 g geriebenen Parmesan mit ca 150 - 200g getrockneten Tomaten und deren Öl zur gewünschten Konsistenz pürrieren. Ich persönlich mag noch kleine Stückchen im Pesto und einen eher tomatigen Geschmack, weshalb ich recht viele getrocknete Tomaten nach Gefühl dazugebe. Je nach Geschmack noch etwas Öl (das Öl, in das die Tomaten eingelegt sind, oder Olivenöl) hinzufügen, sodass eine nicht zu feste streichfähige Masse entsteht.
2. Das Pesto auf die Fladenbrothälften schmieren.
3. Tomaten in Scheiben schneiden und auf die Pesto-Hälften legen.
4. Schafskäse ebenfalls in Scheiben schneiden und auf die Tomaten legen.
5. Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter pflücken, abwaschen und trockenschütteln. Ebenfalls fein hacken und unter den Knoblauch mischen. Mit einem Schluck Olivenöl vermengen und auf den Schafskäse streichen.
6. Das Blech damit belegen und in den Backofen bei 220 Grad (wenn vorhanden mit Grillfunktion) ca 10- 15 min auf oberster Schiene backen. Ich habe meine Schnittchen gerne etwas brauner.

7. Reinbeißen und staunen!

Guten Appetit!


Sommerliche Grüße,
Emilia.