Sonntag, 5. Oktober 2014

{Rezeptglück} herzhafte Kürbis-Tartelettes


Wie die Zeit doch vergeht.  Mein letzter Eintrag liegt länger zurück als mir lieb ist. Aber jetzt ist die ungeplante Sommerpause vorbei, ich bin zurück.




Momentan bin ich im Tarte-Fieber. Wenn ich mich in die Küche stelle, dann eigentlich nur um herzhafte Tartelettes zu backen. Ich weiß nicht so recht wieso, aber es ist so. Diese kleinen feinen Snacks friere ich dann fast alle ein, um sie zur Unizeit wieder aufzutauen und in meine Brotbox zu legen. Denn ein richtiges Mittagessen anstelle jahrelang gegessener Pausenbrote ist sehr viel schicker.

Inzwischen hat sich eine kleine Auswahl angesammelt. Das erste Rezept möchte ich nun mit euch teilen: mini Kürbis-Quiche bzw Tarte.



Zutaten für ca- 6 - 9 Tartelette-Förmchen oder eine große Tarteform:
1 Rolle Blätterteig
1/2 Hokkaido
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Ei
Salz, Pfeffer und Kräuter


Zubereitung:
1. Den Ofen auf ca. 170 - 180 Grad Umluft vorheizen.
2. Aus dem Blätterteig mit einer großén Tasse Kreise ausstechen und damit die Förmchen auskleiden.
3.Den Kürbis waschen und halbieren. Dann aushöhlen und in kleine Würfel schneiden.
4. Zwiebel und Knoblauch pellen und ebenfalls würfeln.
5. Kürbis,Ei, Zwiebel und Knoblauch vermengen, salzen und pfeffern. Ich habe noch mit Thymian und Rosmarin gewürzt.
6. Dann das Gemisch in die vorbereiteten Tartelettes geben. Wer mag, kann jedes Förmchen gut mit Alufolie abdecken, dann wird der Kürbis sehr zart. Es ist jedoch nicht unbedingt nötig.  Ca. 30 min backen.

 Auf dass es schmeckt!
Emilia